Weg mit Plastik, her mit Pilz

Mycrobez – Gewinner der Swiss Student Sustainability Challenge 2019

Das Projekt «Mycrobez» möchte Plastik in Alltagsprodukten ersetzen, indem es den Verbrauchern eine Alternative aus Pilzen anbietet. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften der Substanz kann das Produkt jede Form annehmen: Es ist aus biologischen Abfällen hergestellt, wodurch es wiederum biologisch abbaubar ist. Am Ende seiner Lebensdauer kann es recycelt werden, damit neue Produkte aus Pilzen entstehen. Das Ziel ist eine sich selbst tragende Kreislaufwirtschaft. Mit Pilzen setzt sich das Projekt für kunststofffreie Produkte ein, ohne die Umwelt zu belasten.

Pilze als Ersatz für Plastik – eine geniale Idee! Sie sind jünger als die anderen Teilnehmer der Challenge, konnten sich mit Ihrer Idee durchsetzen und den 1. Platz holen. Wie kamen Sie überhaupt auf die Idee Alltagsprodukte aus Pilzen herzustellen?
Mycrobez: Was hat es mit dem Namen auf sich und was bedeutet er?
Wie stellen Sie die Pilze her?
Wo sehen Sie den Haupteinsatz Ihres Produktes?
Und wie lange dauert es, bis das Produkt fertig ist?
Was ist in der Zwischenzeit seit der Preisverleihung der Swiss Student Sustainability passiert und welches sind die wichtigsten Meilensteine Ihres Projektes?
Und ist ein Produkt schon einsetzbar und eventuell schon erprobt?
Auf dem Weg vom erfolgsversprechenden Start-Up hin zu einem etablierten Geschäft gibt es einige Stolpersteine. Konnten Sie da auch schon Erfahrungen sammeln?
Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns Adressänderung mitteilen Dokumente herunterladen

Marketing

Telefon +41 61 277 66 66

Marketing

E-Mail events@pax.ch

Kontaktformular

Adressänderung

Adressänderungen können Sie uns über das folgende Formular direkt online mitteilen.

Ich bin

Privatkunde
Firmenkunde
Angestellt bei Firma mit BVG bei Pax

Download-Center

In unserem Download-Center finden Sie wichtige Informationen und Formulare zum Herunterladen.

Zum Download-Center