Beinersatz aus recyceltem Kunststoff

Circleg

Das Projekt «Circleg» von Fabian Engel und Simon Oschwald plant, kostengünstige Beinprothesen aus recycelten Kunststoffabfällen herzustellen. Circleg verbindet zwei Schwerpunkte: Einerseits thematisiert es das Recycling von Kunststoffabfällen, anderseits den Einsatz einer Low-Cost-Beinprothese in Kenia. Im Interview mit den Gründern erfahren Sie mehr über den Fortschritt des Projekts «Circleg».

Es ist ja schon einige Zeit seit der Preisverleihung der Swiss Student Sustainability Challenge im September 2018 vergangen. Was ist in der Zwischenzeit passiert und welches sind die wichtigsten Meilensteine Ihres Projektes?
Welche Rechtsform haben Sie gewählt und warum?
Ist das Produkt, d.h. die Beinprothese nun endgültig einsetzbar und konnten Sie schon Erfahrungen in der Praxis sammeln?
Welches sind die nächsten Schritte?
Auf dem Weg vom erfolgsversprechenden Start-up hin zu einem etablierten Geschäft gibt es einige Stolpersteine. Haben Sie da auch schon Erfahrungen sammeln können?
Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns Adressänderung mitteilen Dokumente herunterladen

Marketing

Telefon +41 61 277 66 66

Marketing

E-Mail events@pax.ch

Kontaktformular

Adressänderung

Adressänderungen können Sie uns über das folgende Formular direkt online mitteilen.

Ich bin

Privatkunde
Firmenkunde
Angestellt bei Firma mit BVG bei Pax

Download-Center

In unserem Download-Center finden Sie wichtige Informationen und Formulare zum Herunterladen.

Zum Download-Center