KLARE SACHE

Lagebericht

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Tiefzinssituation und der Herausforderung an den Märkten hat sich die Pax Gruppe operativ gut behauptet. So zeichnet sich die Pax Versicherung durch ein starkes Wachstum bei den gebuchten Prämien aus. Mit einem Plus von 13.5 Prozent sind wir entgegen dem Trend des Marktes gewachsen, der laut Schätzungen des Schweizerischen Versicherungsverband SVV um 6 Prozent geschrumpft ist.

Das finanzielle Ergebnis 2016 der Pax Gruppe war von Sondereffekten geprägt und betrug – 11.6 Millionen. So waren Zusatzreservierungen bei der Pax Versicherung von brutto CHF 52.2 Millionen erforderlich. Diese wurden wegen der extrem tiefen Zinsen im Interesse der Kunden getätigt und konnten durch andere positive Einflüsse nicht vollständig kompensiert werden. Der geplante Verkauf der Mehrheitsbeteiligung an der Pax Anlage AG ist im Jahresergebnis 2016 berücksichtigt.

Download