Zum Inhalt springen
Opa in Lederkombi sitzend auf der Couch mit VR-Brille und am motorradfahren

Pensionierung planen – Mit Pax in die sichere Zukunft

Gestern träumen. Heute planen. Morgen erleben.
Glückwunsch zur Pensionierung! Jetzt haben Sie auf einmal mehr Zeit für sich und Ihre Träume. Und womöglich haben Sie auch viel Geld auf Ihrem Sparkonto, sei es durch die Auszahlung der Lebensversicherung oder dank dem Bezug Ihres Guthabens aus der Säule 3a. Was Sie jetzt brauchen, ist ein klarer Plan – für all die Dinge, die Sie nun anpacken und erleben wollen. Aber auch für Ihre Finanzen. Damit Sie garantiert das meiste aus Ihrem Vorsorgevermögen machen und nichts davon leichtfertig verlieren.
Drei Köche schauen sich den Kochplan an
Haben Sie eine so genannte «Bucket List»? Eine Aufstellung mit all den Dingen, die Sie noch erleben und erledigen wollen? Wie wär’s zum Beispiel mit Eisbaden in Lappland, Baumhaus-Bauen mit dem Enkel oder Ferien auf dem Maiensäss? Ganz egal, wie Ihre Wünsche aussehen: Das Erstellen einer solchen Liste hat zahlreiche Vorteile. Sie verdeutlicht einem persönliche Ziele und hilft, sich selbst besser kennenzulernen. Vielleicht trägt sie sogar dazu bei, den individuellen Sinn im Leben zu finden. Und sie dient als Motivation, alles zu geben, um Dinge zu erreichen, die einem am Herzen liegen.

Der finanzielle Bedarf im Alter steigt

In den vergangenen Jahrzehnten hat die Lebenserwartung in der Schweiz deutlich zugenommen. So liegt sie bei Männern im Alter von 65 Jahren aktuell bei rund zwanzig Jahren – bei Frauen bei gut zweiundzwanzig. Dies stimmt einerseits zuversichtlich. Je länger Sie leben, desto mehr Zeit haben Sie schliesslich, um Ihre Liste abzuarbeiten. Andererseits bringt die längere Lebensdauer einen erhöhten finanziellen Bedarf mit sich. Vor diesem Hintergrund ist ein weitsichtiges, nachhaltiges Handeln wichtiger denn je. Denn die Sicherstellung der Liquidität im Rentenalter ist essenziell, um sich kleine und grössere Wünsche erfüllen zu können und den Lebensstandard zu halten.

Pensionskassenbezug: Rente oder Kapital

Sie haben bei der Pensionierung zwei Möglichkeiten für den Bezug Ihrer Pensionskassengelder: die monatliche Rente oder den Kapitalbezug. Sind Sie unsicher, welche Variante besser ist? Wir informieren Sie in diesem Ratgeber zu der Pensionskassenrente und dem Kapitalbezug. Dabei empfehlen wir, Ihre voraussichtliche Altersrente in jedem Fall zu berechnen. 

Optimal planen und Vorsorgelücken vermeiden

Die Grundlage, um nach Ihrer Pensionierung noch mehr aus Ihrem Vermögen zu machen und Vorsorgelücken zu vermeiden: eine sinnvolle finanzielle Planung. Der Auszahlungsplan von Pax bietet Ihnen genau diese Möglichkeit und garantiert Ihnen langfristig ein gesichertes Zusatzeinkommen. Sie tätigen eine Einzahlung und wählen individuell, welchen Anteil Ihrer Einlage Sie in Fonds investieren und welcher Anteil in den Garantieteil fliessen soll. Anschliessend bestimmen Sie, welche Auszahlungsmodalitäten am besten zu Ihren Zielen passen. Ob monatliche, quartalsweise, halbjährliche oder jährliche Auszahlung: Sie haben die Wahl. So können Sie Ihre Zukunft optimal planen. Im Sommer das Baumhaus bauen. Und im Winter nach Lappland. Was auch immer Ihre Träume sind: Setzen Sie sie in die Tat um. Am besten, Sie fangen heute schon an. 

Berufliche Vorsorge: Einkauf in die Pensionskasse

Freiwillige Einzahlungen in die berufliche Vorsorge ermöglichen Ihnen nicht nur eine vielversprechende Rente und einen besseren Vorsorgeschutz. Mit dem Einkauf in die Pensionskasse können Sie auch schnell und effizient Steuern sparen. Die wichtigsten Informationen dazu finden Sie hier im Überblick. 

Frühpensionierung: Wie Sie einen vorzeitigen Bezug planen können 

Möchten Sie sich frühpensionieren lassen? Um den Bezug Ihres Altersvermögens am für Sie idealen Zeitpunkt zu gewährleisten, bedarf es einiges an Planung. Welche Auswirkungen eine Frühpensionierung auf Ihre Rente hat, erfahren Sie in unserem Ratgeber. 

Gestaffelter Bezug: mit der richtigen Strategie Steuern sparen

Wussten Sie, dass bei der Pensionierung in der Schweiz regelmässig hohe Steuern anfallen? Um die Auswirkungen auf Ihre Altersleistung zu minimieren, ist die richtige Strategie ausschlaggebend: Hier bedarf es ebenso einer frühzeitigen Planung – denn es kommt auf den Zeitpunkt und das Kapital an, das Sie beziehen. In der Regel werden deshalb gestaffelte Bezüge durchgeführt. 

Fünf Tipps für Ihre persönliche Liste

  1. Sammeln Sie über mehrere Wochen hinweg Ideen und notieren Sie alles, was Sie begeistert. Lassen Sie sich ruhig auch inspirieren – von Freunden, Büchern oder Filmen.
  2. Setzen Sie realistische Ziele und entscheiden Sie sich für Dinge, die wirklich erreichbar sind. Streichen Sie andere Punkte von Ihrer Liste.
  3. Kategorisieren Sie Ihre Ideen – entweder gliedern Sie sie nach Dringlichkeit oder nach Themenbereich (z.B. Reisen, Sport, Abenteuer). Vielleicht lassen sich gewisse Ziele auch miteinander verbinden.
  4. Setzen Sie Prioritäten und machen Sie sich bewusst, welche Dinge Ihnen am wichtigsten sind.
  5. Und dann? Packen Sie’s an und beginnen Sie am besten noch heute mit der Planung des ersten Punktes auf Ihrer Bucket List.

Häufig gestellte Fragen rund um die Planung der Pensionierung

Was müssen Sie vor der Pensionierung unbedingt tun?

Die Pensionsplanung geschieht nicht von heute auf morgen. Möchten Sie sicherstellen, dass Sie den Überblick behalten und alles rechtzeitig planen? Dann lesen Sie hier weiter. 

Wann müssen Sie Ihre Pensionierung anmelden und wo?

Auch Ihre wohlverdiente Pensionierung sollte angemeldet werden – und zwar nicht nur bei einem Amt oder einer Behörde. Es ist wichtig, die entsprechenden Fristen zu beachten, da ansonsten Ihre Rente später als vorgesehen eintreffen könnte. Hier geht es zur Übersicht. 

AHV-Rente (1. Säule)
Melden Sie sich mindestens drei Monate vor Ihrem geplanten Rentenalter bei Ihrer zuständigen Ausgleichskasse, bei welcher Ihre Arbeitgeberin die Sozialversicherungsbeiträge abrechnen. Die Kasse benötigt diese Frist, um alle Unterlagen und Informationen zusammenzutragen, die für die Berechnung Ihrer Rente notwendig sind.

BVG-Rente (2. Säule)
Sie sollten ebenfalls Ihre Pensionskasse einige Monate (frühzeitig) vor dem geplanten Rentenalter kontaktieren: Darauf ist sowohl bei einer Pensionierung im ordentlichen Rentenalter als auch bei einer Frühpensionierung zu achten. Das ist wichtig, damit diese Stellen Sie über die Höhe Ihrer Rente informieren und Sie über allfällige Fristen und alle weiteren Schritte in Kenntnis setzen kann. Bei Pax können Sie sich hierhin wenden.

Bezug der Leistungen aus der 3. Säule
Kontaktieren Sie zudem die Einrichtung Ihrer privaten Vorsorge  in derselben Frist. Ihr Ansprechpartner wird Sie gerne über die Höhe Ihres ersparten Kapitals informieren und wie Sie dieses genau beziehen können. Sind Sie Kunde von Pax? Kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice .
 

Wie viel Geld brauchen Sie nach der Pensionierung?

Das kommt auf Ihre Lebensentwürfe, Hobbys und Interessen an – aber auch auf eine ausreichend hohe Rente. Verschaffen Sie sich hier eine realistische Einschätzung Ihrer Vorsorgesituation. 

Wie können Sie Ihre Rente nach der Pensionierung aufbessern?

Ganz ohne Risiko geht es bei Ihren Aufbesserungsplänen wohl nicht. Es kommt auf die richtige Kombination aus Anlage und Garantie an. Lesen Sie hier, wie Sie Investments gemäss Ihrem individuellen Risikoprofil tätigen können. 

Sie erhalten Ihr Vorsorgevermögen auf einen Schlag? Eine Pensionierung sollte geplant sein: Erfahren Sie hier mehr über den Auszahlungsplan von Pax als flexible und individuelle Lösung dafür. 

Nun sind Sie am Zug

Rechnen Sie jetzt Ihren individuellen Auszahlungsplan und schaffen Sie eine gute Basis, um Ihr Leben nach der Pensionierung optimal planen und rundum geniessen zu können.

Verstehen Sie nur Bahnhof? Unser Ratgeber hilft Ihnen, die richtigen Antworten auf die richtigen Fragen zu finden. 

Allgemeiner Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.
info@pax.ch
+ 41 61 277 66 66

Montag bis Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 17:00 Uhr
Pax, Schweizerische
Lebensversicherungs-Gesellschaft AG

Aeschenplatz 13
Postfach
4002 Basel

Downloads

In unserem Download-Center finden Sie wichtige Informationen und Formulare zum Herunterladen.