Betriebsrechnung Berufliche Vorsorge 2016

Pax erzielt ein markantes Prämienwachstum und setzt die stabile Überschussbeteiligung für ihre Kunden fort

29.05.2017

Im Geschäftsjahr 2016 erzielte Pax in der Beruflichen Vorsorge ein starkes operatives Ergebnis. In einem Markt, der laut Schweizerischem Versicherungsverband SVV um 6.2 Prozent geschrumpft ist, wuchs Pax bei den Bruttoprämien um 19.2 Prozent und erwirtschaftete ein Prämienvolumen von CHF 518 Millionen. Die Kunden profitierten wiederum von einer nachhaltigen Überschusspolitik. So wurden die Versicherten über die Legal Quote von 97.8 Prozent an den Erträgen beteiligt. Auch erhielten sie 2016 CHF 4.4 Millionen aus dem Überschussfonds ausbezahlt. Finanziell ist die Berufliche Vorsorge von Pax solide aufgestellt. Die im Segment der Beruflichen Vorsorge bewirtschafteten Kapitalanlagen sind auf CHF 3‘480.5 Millionen angestiegen.

Markantes Prämienwachstum und stabiler Betriebsaufwand

Im Jahr 2016 überzeugte Pax in der Beruflichen Vorsorge mit einer ausgezeichneten operativen Leistung. Gegenüber 2015 hat sich das Neugeschäft nahezu verdoppelt und erreichte ein Volumen von CHF 14.6 Millionen. Auch bei den periodischen Bestandesprämien lag Pax im Plus. Das Prämienvolumen wuchs um 1.9 Prozent auf CHF 229.7 Millionen. Mit diesem Resultat übertraf Pax die Entwicklung des Marktes, der um 6.2 Prozent geschrumpft ist. Damit hat sich das Unternehmen erfolgreich behauptet und konnte Marktanteile gewinnen.

Verantwortlich für dieses Resultat sind die hohe Flexibilität der Vorsorgelösungen, weitere Optimierungen bei den Serviceleistungen und der intensive Dialog mit den Vertriebspartnern. Diese Massnahmen stellen sicher, dass die Produktion auch nachhaltig ist. Denn beim Wachstum setzt Pax nicht auf Quantität, sondern stellt die Qualität ins Zentrum.

Der Betriebsaufwand in der Beruflichen Vorsorge hat sich im Vergleich zum Vorjahr leicht erhöht und erreichte CHF 23.9 Millionen (2015: CHF 23.3 Millionen). Gleichzeitig ist die Anzahl der an Pax angeschlossenen Vorsorgewerke gestiegen, und zwar von 8‘533 auf 8‘741 Verträge. Dank dieser Zunahme im Bestand ist der durchschnittliche Verwaltungsaufwand leicht gesunken und beträgt pro Person CHF 449.

Finanziell steht die Pax Versicherung äusserst solide da. Das Eigenkapital im Bereich Berufliche Vorsorge nahm um 7.6 Prozent zu und erreichte CHF 40.6 Millionen. Zudem liegt der Quotient des Swiss Solvency Test (SST) per Ende 2016 deutlich über der 100-Prozent-Marke, was die finanzielle Sicherheit unterstreicht, die Pax ihren Kunden bietet.

Versicherte profitieren von nachhaltiger Geschäftspolitik

Als Genossenschaft ist Pax einzig den Interessen der Kunden verpflichtet, die gleichzeitig auch Genossenschafter sind. Die Gewinne bleiben im Unternehmen, wovon die Versicherten in Form einer stabilen Überschussbeteiligung profitieren. 2016 wurden den Versicherten in der Beruflichen Vorsorge CHF 4.4 Millionen aus dem Überschussfonds ausbezahlt. Zudem wurde dem Überschussfonds CHF 1 Million zugewiesen. Diese Zuweisung zusammen mit den restlichen Massnahmen zugunsten der Versicherten führen dazu, dass die Kunden über die «Legal Quote» mit 97.8 Prozent an den Erträgen beteiligt werden. Damit liegt Pax deutlich über den 90 Prozent, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind.

Hohe Sicherheit dank Vollversicherung

In der Beruflichen Vorsorge baut Pax auf Lösungen im Vollversicherungsmodell. Für die angeschlossenen Unternehmen bedeutet dies Sicherheit und Stabilität, denn Pax trägt das Anlagerisiko sowie die versicherungstechnischen Risiken für Alter, Tod und Invalidität. Dabei sorgen flexible Vorsorgepakete für einen passenden Schutz während den unterschiedlichen Phasen, die eine Firma durchlaufen kann – vom Start-up über den Kleinbetrieb bis zum Grossunternehmen.

Die Betriebsrechnung Berufliche Vorsorge 2016 findet sich auf der Website von Pax unter

https://www.pax.ch/Ueber-uns/Pax-Sammelstiftungen (Informationen zu den Sammelstiftungen).

Medienmitteilung herunterladen

Kontakt Medien

Andreas Kiry
Leiter Unternehmenskommunikation
Pax Holding (Genossenschaft)
Aeschenplatz 13
Postfach
4002 Basel

Mail andreas.kiry@pax.ch

Weitere Informationen zur Pax Gruppe finden Sie unter www.pax.ch/ueber-uns

Über Pax

Die Pax, Schweizerische Lebensversicherungs-Gesellschaft AG ist unter dem genossenschaftlichen Dach der Pax Holding (Genossenschaft) organisiert und bietet massgeschneiderte Lösungen für die Private und Berufliche Vorsorge. Kunden von Pax sind gleichzeitig Genossenschafter. Sie profitieren von einer nachhaltigen Geschäftsführung und sind am finanziellen Erfolg des Unternehmens beteiligt. Glaubwürdig, vorausschauend, direkt – so gestaltet Pax ihre Beziehung zu ihren Kunden, Partnern und Mitarbeitern.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die vorliegende Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, welche die derzeitigen Ansichten des Managements wiedergeben. Die künftigen tatsächlichen Resultate können wesentlich davon abweichen, namentlich aufgrund von Faktoren wie Marktumfeld, Nachfrage nach den Produkten der Pax Gruppe, legislatorische und regulatorische Entwicklungen, Währungsschwankungen sowie Entwicklungen an den Finanzmärkten (nicht abschliessende Aufzählung). Aussagen zum Wachstum sind keine Gewinnprognosen und dürfen nicht derart interpretiert werden, dass künftige Ergebnisse die hier veröffentlichten Zahlen erreichen oder übertreffen werden. Die Gesellschaften der Pax Gruppe übernehmen keine Verpflichtung zur Aktualisierung der hier getroffenen Aussagen aufgrund neuer Ereignisse oder sonstiger Gründe.

Zurück
Rufen Sie uns an Schreiben Sie uns Adressänderung mitteilen Dokumente herunterladen

Ihr Beratungsteam

Telefon +41 61 277 64 16

Servicezeiten
Montag bis Donnerstag von 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

Ihr Beratungsteam

E-Mail contact@pax.ch

Kontaktformular

Servicezeiten
Montag bis Donnerstag von 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 17:00 Uhr

Adressänderung

Adressänderungen können Sie uns über das folgende Formular direkt online mitteilen.

Ich bin

Privatkunde
Firmenkunde
Angestellt bei Firma mit BVG bei Pax

Download-Center

In unserem Download-Center finden Sie wichtige Informationen und Formulare zum Herunterladen.

Zum Download-Center